Warnung - Betrug

Die Firma International Investment Group aus Luxemburg (int-ig.com) bietet Aktien der Nowea Energy Inc. an. Das Geld soll zur Firma Coindirect Money Limited mit einem Konto bei der LHV Bank in Estland überwiesen werde. Dies ist BETRUG und hat nichts mit Nowea Energy Inc. zu tun.

Weitere Warnung

Seitens Nowea Energy Inc. gibt es keinerlei Verhandlungen, Gespräche oder sogar Vereinbarungen betreffend Übernahmen, Aktienkaufangebote durch Dritte oder ähnlichem.

Kontakt

+1 (775) 686-2434

Weitere Fragen?

info@noweaenergy.com

Share:

Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin

Update zu unserer Kernbeteiligung „Minenprojekt Osteuropa“

Ergänzend zu unserer Unternehmensmeldung von Ende Mai diesen Jahres möchten wir über die extrem erfreulichen Fortschritte in Bezug auf unsere Kernbeteiligung, dem Minenprojekt in Bosnien-Herzegowina, informieren.

Wir wollten zuerst die konkrete Entwicklung dieses faszinierenden Projektes abwarten, bevor wir Informationen veröffentlichen, daher erst heute diese Presseinformation.

Die bereits im Vorfeld unseres Engagements vorliegenden positiven Informationen wurden durch das geologische Gutachten, erstellt durch die Firma CSA Global (https://www.csaglobal.com/), sowie die wirtschaftliche Analyse, erstellt durch PwC PricewaterhouseCoopers International (https://www.pwc.com/) bestätigt und werden sogar übertroffen. So werden u.a. folgende Aussagen getroffen:

  • Die Lagerstätten weisen ein hohes Potenzial für den Lithium- und Borabbau auf, was eine weitere Erkundung des Gebiets rechtfertigt.
  • Durch frühere Explorationen in den Evaporiten und lakustrinen Sedimenten des geologischen Beckens, wurden hohe Borat- und Lithiummineralisierungen festgestellt. Die vorläufige Ressourcenschätzung deutet auf ein hohes kommerzielles Potenzial für Bor und Lithium hin.
  • Das Explorationsgebiet von 87,7 km2 befindet sich in der Republik Srpska, Bosnien und Herzegowina, somit in Osteuropa als günstiger Standort mit einem festem rechtlichen Rahmen, beinhaltet einfachen Zugang, leicht verfügbare Infrastruktur, eine gute Verfügbarkeit qualifizierter lokaler Arbeitskräfte und die Nähe zum europäischen Markt. Der Gesetzesrahmen ist beim Erlangen von Konzessionsrechten unterstützend gegenüber Investoren im Bergbau.
  • Die Explorationslizenz deckt ein Gebiet ab, das reich an sich in neogenen Sedimenten befindenden Bor und Lithium ist.

Zwischenzeitlich konnte vor Ort ein professionelles Team zusammengestellt werden und wurde auch bereits ein Bohrprogramm gestartet, um die Geologie des Lizenzgebietes weiter zu erkunden und die „Hotspots“ zu definieren. Die ersten Bohrkerne sind bereits im Prüflabor von SGS (https://www.sgs.com/en/mining) eingetroffen. Wir werden baldmöglichst über die Ergebnisse informieren.